Veredelung

Produktionsprozess

Veredelung

Im Winter veredeln wir die Bäume. Meist wählen wir dabei dabei als Veredelungsmethode die Kopulation. Diese Methode empfiehlt sich vor allem, wenn Wurzelstock und Edelreis ungefähr gleich dick sind.

  1. Edelreiser und Wurzelstöcke werden abgeschrägt und gespalten
  2. Edelreiser und Wurzelstöcke werden zusammengefügt
  3. Die Edelreiser werden an zwei bis drei Augen eingeschnitten
  4. Die Schnittstellen werden mit einem Kunststoffband mit wiederholten Überlappungen zusammengebunden, um das Eindringen von Wasser zu verhindern
  5. Die Köpfe werden zum Schutz vor Austrocknung in Veredelungswachs getaucht
  6. Die Edelreiser werden in Kisten gelegt und bis zur Pflanzsaison im Kühlraum gelagert
  7. Die Edelreiser werden (abhängig von der Temperatur) im April oder Mai ausgepflanzt
  8. Nach vollständigem Zusammenwachsen (meist im Juni oder Juli) werden die Kunststoffbänder entfernt (Bänder aus biologisch abbaubarem Kunststoff verschwinden von selbst)